Nachrichten

Auswahl
Links im Bild Günter Lenz. Rechts neben ihm Garrelt Duin
 

Sozialdemokratische Politik im Lichte der Großen Koalition

Im Rahmen einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) des SPD-Bezirks Hannover referierte Garrelt Duin, MdB über Fragen sozialer Gerechtigkeit, Reformen der sozialen Sicherungssystem und die Veränderungen der Gesellschaft durch den demografischen Wandel.
Nach einer Einführung des AfA-Bezirksvorsitzenden Günter Lenz MdL standen vor allem die Themen Gesundheitsreform, Mindestlöhne, Unternehmenssteuer sowie die Rente mit 67 im Mittelpunkt der Ausführungen von Garrelt Duin und der anschließenden Debatte. mehr...

 
Garrelt Duin
 

Seniorinnen und Senioren bestätigen Frieda Riegel als Bezirksvorsitzende | Garrelt Duin referiert zum Thema Generationengerechtigkeit

Am 16. September 2006 fand die Konferenz der Arbeitsgemeinschaft 60 plus im SPD-Bezirk Hannover in Hameln statt. Mit einem guten Ergebnis wurde die Bezirksvorsitzende Frieda Riegel in ihrem Amt bestätigt.
Garrelt Duin, MdB und Vorsitzender des SPD-Landesverbandes Niedersachsen nahm an der Bezirkskonferenz teil und referierte zum Thema "Generationengerechtigkeit in einer sich wandelnden Gesellschaft".
Im Anschluss an die Konferenz unterstützte Garrelt Duin die Bürgermeisterkandidatin der SPD, Susanne Lippmann im Stichwahlkampf und diskutierte mit Bürgerinnen und Bürgern am Infostand der Hamelner SPD in der Innenstadt. mehr...

 
Der neue AfA-Bezirksvorstand: Markus Brinkmann, Ines Buddensiek und Günter Lenz
 

Bezirkskonferenz: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bestätigen Günter Lenz

Am 26. November 2005 fand die Konferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im SPD-Bezirk Hannover in Nienburg/Weser statt. Der wiedergewählte AfA-Bezirksvorsitzende Günter Lenz kritisierte die Standortpolitik zahlreicher Konzerne. „Die Politik kritisieren und gleichzeitig trotz steigender Gewinne tausende von Arbeitsplätzen zu vernichten, ist unverantwortlich und asozial.“ sagte Lenz im Zusammenhang mit der geplanten Schließung des Conti-Reifenwerkes in Stöcken. Lenz forderte Ministerpräsident Wulff auf, seine Tatenlosigkeit zu beenden und gegen die geplante Schließung Front zu machen. mehr...

 
Mitglieder des Projekte Zehn unter Zwanzig nach einem Pressegespräch
 

Projekt Zehn unter Zwanzig bewirbt sich um den Wilhelm-Dröscher-Preis

Das Projekt "Zehn unter Zwanzig" der beiden SPD-Unterbezirk Northeim-Einbeck und Hameln-Pyrmont nimmt im Rahmen des diesjährigen Bundesparteitages der SPD Mitte November 2005 in Karlsruhe an der Preisverleihung um den Wilhelm-Dröscher-Preis teil.
Anlässlich des Bundesparteitages 2005 wird die Ausstellung zum Wilhelm-Dröscher-Preis Zeichen für das Engagement der SPD setzen.
Das Projekt "Zehn unter Zwanzig" bewirbt sich in der Kategorie "Mitgliederwerbung und -betreuung, Öffentlichkeitsarbeit" um den mit 15. mehr...

 
2005-06-25_Juettner_Nahles
 

SPD-Parteitag: Jüttner kritisiert Landesregierung scharf

SPD-Bezirk Hannover nimmt mit seinem Parteitag Kurs auf die anstehenden Wahlen.
Auch wenn in vielen Medien bereits seit Monaten Abgesänge auf die Sozialdemokratie intoniert werden, sollte dies niemanden in der Partei zum Kopfeinziehen bewegen. „Die wollen uns gebeugt sehen“, so Andrea Nahles als Gastrednerin, „aber da machen wir nicht mit!"
VON LOTHAR POLLÄHNE mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12