AG SPD 60 plus, Bezirk Hannover

Die AG 60 plus - Seniorinnen und Senioren in der SPD

60plus Logo

Wer wir sind und was wir wollen

Aufgaben und Ziele


In unserer Arbeitsgemeinschaft treffen sich alle Mitglieder der SPD vom 60. Lebensjahr an, sowie weitere in der Seniorenarbeit Tätige, die an einer Mitarbeit interessiert sind. Auch alle, die sich bereits im Vorruhestand befinden, können bei uns mitwirken.
Unsere Aufgabe ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten. Wir wollen das politische und gesellschaftliche Engagement der der Älteren fordern und sie auch für die Übernahme von ehrenamtlichen Aufgaben gewinnen. Wir pflegen Kontakte zu den sozialen Verbänden, Organisationen und Iniativen, zu den Seniorenvertretungen und zu den Gewerkschaften.
Wir sind offen für die Mitarbeit eines jeden Bürgers. Bei uns kann jede Frau, jeder Mann mitarbeiten, mitdiskutieren und Entscheidungen beeinflussen, dazu muss sie / er nicht Mitglied der SPD sein.

Unsere Forderungen:

 
  • Wir streben ein Bundesseniorengesetz an, das die Teilhaberechte der Älteren an den politischen Entscheidungsprozessen und ihre entsprechende Einbeziehung auf Bundes- Landes- und kommunaler Ebene sichert.
  • Wir wollen einen Seniorenbeauftragten bei der Bundesregierung und analog dazu auch bei allen Landesregierungen.
  • Wir wollen ein Antidiskriminierungsgesetz, in dem Altersdiskriminierung klar definiert und mit Verboten belegt wird.
Klaus Kaiser

Klaus Kaiser

Die Alten sind eine Macht

Die AG 60 plus arbeitet eng mit allen Arbeitsgemeinschaften zusammen. Wir mischen uns ein, nicht nur im Seniorenbereich, sondern zu allen politischen Fragen. Wo immer es möglich ist, wollen wir mitbestimmen und mitentscheiden. Im Vordergrund steht bei uns die soziale Gerechtigkeit, für die wir nicht aufhören werden zu kämpfen. Das erwarten die Menschen auch von uns.

Wir propagieren keine einseitige Altenpolitik. Wir sehen auch unsere Verantwortung für die junge Generation, für unsere Kinder und Enkelkinder. Wir wollen, dass der nachfolgenden Generation Ausbildungsplätze, Arbeit und eine gesicherte Kranken- und Renten-versicherung zur Verfügung stehen. Nicht umsonst haben wir immer für den Erhalt des Sozialstaates gekämpft. Auch hierfür setzen wir uns in den Gremien der Partei und der Öffentlichkeit ein.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit erhalten Sie unter dieser Anschrift:

SPD-Bezirk Hannover
Odeonstraße 15/16
30159 Hannover
Abtlg.:Service Parteileben/Arbeitsgemeinschaften

 

 

 

Kontakt können Sie auch aufnehmen über die im Nachfolgenden aufgelisteten Vorstandsmitglieder aus Ihrem Wohnbereich:

Kontakt zu den Vorstandsmitgliedern der Arbeitsgemeinschaft