Zum Inhalt springen

12. Bildungsschema

Übersicht: Die frühkindliche Bildung und das allgemeinbildende Schulsystem in Niedersachsen

Schuljahr
OBERSTUFE Gymnasium oder an der Gemeinsamen Schule für alle 11 - 12
Brückenjahr(polytechnisch, oberstufenvorbereitend, Auslands-/Praktikumserfahrungen etc.) Förderschule / Lerngruppen (in der Gemeinsamen Schule) für Kinder mit Behinderungen 10
Weiter bestehen von Haupt-, Realschule und Gymnasium GEMEINSAME SCHULE 5 - 9
GRUNDSCHULE Öffnung für Kitas, Horte, andere Schulen, Kirchen u.a.m. 3 - 4
Flexible Eingangsstufe der Grundschule umfasst die Klassen 1 und 2 und auf Wunsch der Eltern das letzte Kita-Jahr als Klasse 0 0 - 2
Familienzentrum -Förderplan; Integrierende Gruppen; starke Elternarbeit; Sprachför-derung der Kinder; Vernetzung mit sozialen Diensten Kindertagesstätte Ggf. flexible Eingangsstufe zur GS; - Förderplan für jedes Kind; - Integrierende Gruppen; Elternarbeit; - Sprachförderung der Kinder; - Gesundheitsvorsorge Tagesmütter
Kinderkrippe (möglichst Teil der Kita) Krabbelgruppe kooperieren mit den Kitas
Schwangerschaft Beratung der Mutter/ der Eltern durch Hebammen-Programm (Gesundheit Mutter und Kind, Erziehung etc.)