Zum Inhalt springen
Stark gegen Rechts Foto: SPD

Hand in Hand für unsere Demokratie

Rechte Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine offene Gesellschaft. Es braucht uns alle, nur so sind wir mehr.

Setze ein Zeichen gegen rechts!

Komme zu den Demonstrationen und Kundgebungen. Ein nicht vollständiger Überblick auf spd.de:

Für Vielfalt und Zusammenhalt

Wenn wir unsere offene Gesellschaft erhalten wollen, braucht es uns alle. Oftmals reichen schon kleine Gesten, um Großes zu bewirken. Im Alltag kannst du zum Beispiel diese zehn Dinge tun, um rechte Kräfte zurückzudrängen:

Hier findest du Materialien, mit denen du ein Zeichen setzen oder andere überzeugen kannst, ebenfalls laut zu werden.

Wofür wir stehen

Wir bekämpfen Rechtsextremismus und Rassismus. Wir stellen uns Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit entgegen – egal ob sie sich gegen Jüdinnen*Juden, Muslim*innen, Sint*izze und Rom*nja, People of Colour, Schwarze Menschen, Menschen mit Behinderungen oder andere Gruppen richtet.

Das liegt in unserer DNA! Denn damit stehen wir in der antifaschistischen Tradition der SPD. Für uns ist klar: Eine demokratische und solidarische Gesellschaft lebt vom Respekt vor vielfältigen Herkunftsgeschichten, Glaubensrichtungen, Biografien, Lebensentwürfen sowie vor sexuellen Identitäten. Diesen Respekt bringen wir allen Menschen entgegen.

Was wir in der Regierung tun

Demokratie stärken

Millionen Menschen engagieren sich in Vereinen, Verbänden und Projekten für die Gemeinschaft und ein gutes Miteinander. Mit dem Demokratiefördergesetz fördern wir ihre Arbeit langfristig – und wappnen sie besser gegen die Feinde unserer offenen Gesellschaft.

Menschenfeindlichkeit bekämpfen

Mit einem Aktionsplan gegen Rechtsextremismus trocknen wir den Nährboden für extremistische Gewalt aus. Mit Prävention und Härte, aber auch politischer Bildung.

Rassismus und Antisemitismus, antimuslimischer Rassismus und Antiziganismus sind für Millionen Menschen in unserem Land eine große Bedrohung. Wir halten mit einem Nationalen Aktionsplan gegen Rassismus dagegen.

Du willst mitmachen? Super, das geht ganz einfach: