Zum Inhalt springen
Vorstand-ag60 -bezirk
Der neugewählte Vorstand

25. September 2010: Bezirkskonferenz AG60+

AG 60+ wählt neuen Bezirksvorstand

Die AG 60+ hielt am 25. September 2010 ihre Bezirkskonferenz in der Stadthalle Uelzen ab. Neben der Beratung vieler Anträge u.a. zur Gesundheitspolitik, zur Rente und zur Bildungspolitik wählte die Konferenz einen neuen Bezirksvorstand.

Dabei wurde der alte Vorstand im Wesentlichen bestätigt. Vorsitzender bleibt Horst Stenzel aus dem UB Lüchow-Dannenberg.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildete die Rede von Bernd Lange, MdEP zur Altersarmut, an die sich eine lebhafte Diskussion anschloss.

Intensiv debattiert wurde auch über den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan und die Errichtung von integrierten Gesamtschulen, woran wieder einmal deutlich wurde, dass sich die AG 60+ durchaus nicht nur mit „altersgerechten“ Themen beschäftigt, sondern sich auch mit gesamtgesellschaftlich relevanten Problemen auseinandersetzt und zwar ohne Rücksicht auf Ämter, Mandaten und Karriereaspekte nehmen zu müssen.

Eine solche offene Diskussion würde man auch manch einem anderen Parteigremium wünschen

Vorherige Meldung: Bürgerschaftliches Engagement darf nicht durch verfassungsfeindliche Aktivitäten unter die Räder kommen

Nächste Meldung: Krankenversicherung - Am Willen der Bürger vorbei

Alle Meldungen